Loading...

Wie in anderen Branchen auch, sind die Hauptgründe für die Einführung eines neuen ERP-Systems, Zeit- und Kostenaufwände zu senken und Prozesse effizienter zu gestalten. In einer Branche, die sehr von Trends und wechselnden Kundenansprüchen lebt, ist aber auch Flexibilität gefragt. 

Eine Studie geht davon aus, dass die Nachfrage in den USA nach Nischenprodukten wie Herren-, Bio- und Naturkosmetik besonders stark steigen wird. Auch High-Performance-Inhaltsstoffe begünstigen die Produktion von Kosmetikchemikalien. Um auf solche neuen Marktsituationen schnell reagieren zu können, muss sich ein ERP-System im Bereich Personal Care leicht erweitern lassen. 

Beas Manufacturing for Personal Care basiert auf der Lösung SAP Business One® und unterstützt Kosmetikhersteller zusätzlich mit allen branchenrelevanten Funktionen. Dabei berücksichtigt das ERP-System GMP-Richtlinien und dokumentiert sämtliche Produktions- sowie weitere Geschäftsprozesse transparent und sicher.

 

Vorteile von Beas für die Kosmetikindustrie

Berücksichtigung gesetzlicher Vorgaben und GMP-Richtlinien (FDA, EMA, BRC, IFRA, GHS etc.) entsprechend branchenspezifischen Anforderungen

Einfache Kostenkalkulation pro Artikel, Fertigungsauftrag und Batch, flexible mehrstufige Deckungsbeitragsrechnung etc.

Mühelose Integration von anderen Systemen wie SCADA, LIMS etc.

Nachweise (Datenänderungen, Produktions- und Qualitätskontrolldaten mit Test-, Abnahme- und Freigabe-Schritten) inklusive 4-Augen-Prinzip und elektronischer Signatur

Bequeme Einbindung von komplexen Rezepturen, Beschreibung- und Dokumentierung der Eigenschaften, Compliance-Prüfungen

Beas Manufacturing passt sich dem Wachstum Ihres Unternehmens an


Wenn Ihr Unternehmen wächst und sich verändert, brauchen Sie eine Lösung, die mit Ihnen wachsen und sich verändern kann. Beas Manufacturing ist modular aufgebaut und bietet so ausreichend Flexibilität. Zusätzliche Module können während oder nach der Implementierungsphase ergänzt werden und so den Funktionsumfang systematisch erweitern.

Beas Manufacturing für Kosmetik basiert auf SAP Business One und unterstützt Kosmetikhersteller mit allen branchenrelevanten Funktionen. Dabei berücksichtigt das ERP-System die GMP-Richtlinien und dokumentiert alle Produktions- und Geschäftsprozesse transparent und sicher.

Sie benötigen weitere Informationen zu Beas Manufacturing oder wünschen eine kostenfreie Demo? Sprechen Sie direkt mit unseren Experten. 

Scroll to Top